Teilen:

Podcasts

Jetzt unseren Podcasts Feed abonnieren.

© Thomas Karsten

„Pazifist, Utopist und bekennender Anarcho“ – Konstantin Wecker (SinnSuche Folge 41)

„Ich bin Pazifist, Utopist und bekennender Anarcho. Für viele Menschen nur ein Spinner. Und das werde ich auch bleiben“, sagt Konstantin Wecker und lacht dabei. Manchmal könnte er an der Welt verzweifeln. Doch er ist und bleibt davon überzeugt, dass Kunst die Welt verändern kann. Er will die Menschen stärken, die mit dem Herzen denken.

Marco Voigt, Susanne Richter, Theresa Brückner, Erik Flügge und Oliver Vorwald
© Christine Raczka

„Weil Worte unsere Sprache sind“ – Theresa Brückner & Erik Flügge (SinnSuche Folge 39)

Theresa Brückner und Erik Flügge sind Profis auf dem Gebiet von neuen Kommunikationsformen und digitalen Ausspielwegen. Sie arbeiten für den Studiengang crossmediale Glaubenskommunikation in Bochum.
Beide sind zu Gast bei uns auf dem Kirchentag in Nürnberg und Fürth. Das Team von Sinn:Suche ist zum ersten Mal live vor Ort mit einer Podcastproduktion.

Die Schriftstellerin Dörte Hansen
© Sven Jaax

„Wer Bücher schreibt, sucht nach Sinn“ – Dörte Hansen (SinnSuche Folge 37)

„Was macht ein Pastor, wenn er ins Zweifeln gerät? Das hat mich schon oft beschäftigt. Die Figur eines Pastors finde ich per se interessant“, sagt Dörte Hansen. Pastoren spielen in ihren Romanen eine große Rolle. Sie können in Glaubenszweifel geraten, sind manchmal sehr einsam und immer auf der Suche nach dem Sinn im Leben. Und das verbindet sie mit Schriftstellern, findet Dörte Hansen.